Anmeldevertrag

 

Anmeldevertrag 

 

Hiermit melde ich mein Kind verbindlich zum Kindertanz an (bitte ankreuzen):

  • 3-4 Jährige, Mittwoch 14.45 Uhr
  • 5-6 Jährige, Mittwoch 15.45 Uhr
  • 7-9 Jährige, Mittwoch 17 Uhr

Monatliche Gebühr:

  • 45Min oder 60 Min/Woche = 28.-€/ Monatsbeitrag
  • Der Beitrag wird jeweils zum 3. eines Monats im Rahmen der nachfolgenden Einzugsermächtigung fortlaufend eingezogen.
  • Vertrag beginnt am……………………………….

 

Name: ................................................................................Vorname(Kind): ………………………………………………….

 Geburtsdatum (Kind): ………………………………………

Name des Sorgeberechtigten:

…………………………………………………………………………

Straße: …………………………………………………………..

PLZ/Ort: …………………………………………………………

Telefon (Handy): …………………………………………….

E-Mail: .....................................................................................

 

Umseitige Anmeldebedingungen habe ich gelesen und erkenne sie an.Durch die Unterschrift auf dieser Anmeldung werden folgende Anmeldebedingungen anerkannt:

 

- Der Vertrag  kann immer zu Beginn eines Monats abgeschlossen werden und läuft auf unbestimmte Zeit.

- Der Vertrag kann von beiden Seiten mit einer 14-tätigen Kündigungsfrist zum Ablauf des laufenden Quartals gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Seiten unberührt. Die Empfehlung ist jedoch in der Regel, zumindest ein Kursjahr zu buchen.

 - Die Kündigung muss per Brief oder E-Mail (kontakt@tanz-t-raum.eu) erfolgen, Kündigungen per Telefon werden nicht berücksichtigt. Bei Postsendungen gilt das Datum des Poststempels. Die Kündigung muss seitens der Gruppenleiterin bestätigt werden.

- Der Vertrag ist nicht übertragbar.

- Anschriftenänderungen oder Änderungen der Bankverbindung sind der Gruppenleiterin umgehend mitzuteilen.

- Der Kindertanzkurs soll regelmäßig und pünktlich besucht werden; bei Verhinderung bittet die Gruppenleiterin um telefonische oder schriftliche Mitteilung (Monika: 0152-54201488,  kontakt@tanz-t-raum.eu)

- In den bayerischen Schulferien und an bayerischen Feiertagen finden keine Kindertanzkurse statt.

- In den bayerischen Sommerferien dürfen Kinder mit gültigem Anmeldevertrag ohne zusätzliche Kosten an Workshop-Programm der Gruppenleiterin teilnehmen.(Sofern ein Angebot besteht!)

- Prinzipiell gehen versäumte Stunden (z.B. bei Krankheit oder Urlaub) zu Lasten des Teilnehmers und können nicht verrechnet werden (§615 BGB). Sie entbinden nicht von der Zahlung des vereinbarten Betrages.

- Bei Erkrankung der Gruppenleiterin wird nach eigenem Ermessen entweder ein Ersatztermin oder ein anderer Kursleiter/andere Kursleiterin (dadurch bedingt ein anderer Kursinhalt) zur Verfügung gestellt. Sollte ein regulärer Kursbetrieb aufgrund höherer Gewalt nicht möglich sein, biete ich ein vergleichbares Ersatzprogramm, ggf. in digitaler Form an. Die Gruppenleitung garantiert mindesten 35 Kurseinheiten pro Jahr.

- Die Tanzkurs können nur durchgeführt werden, wenn genügend Kinder (mind. 6 Kinder/ Tanzgruppe)  angemeldet sind oder die Eltern eine Gebührenerhöhung bzw. weniger Unterrichtstunden akzeptieren. Der Tanzkurs erfolgt in Gruppen nach besonderen Zeitplänen. Maßgeblich für die Einteilung sind Alter und Entwicklungsstand. Änderung der Zeitpläne sowie personelle Änderungen bleiben der Gruppenleiterin vorbehalten.

- Die Begleichung des Monatsbeitrages erfolgt im Lastschriftverfahren. Der erste Monatsbeitrag ist mit Anmeldedatum fällig. Die weiteren Monatsbeiträge sind zu Beginn eines jeden Kalendermonats im Voraus fällig. Bei jeder anderen Form der Bezahlung entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 3 Euro monatlich.

- Geschwisterkinder erhalten 5 Euro Rabatt. Weitere Ermäßigungen auf Anfrage.

- Für Sach- und Personenschäden wird keine Haftung übernommen. Die Aufsichtspflicht der Gruppenleiterin beginnt und endet mit der Dauer des Kurses im Trainingsraum. 

- Abbildungen, Fotos und Videos von den Kindern im Kurs dürfen nach Einwilligung der Sorgeberechtigten von Tanz-TRaum verwendet und veröffentlicht werden.

- Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung und Durchführung des geschlossenen Vertrags sowie zur Übermittlung vertragsbezogener und allgemeiner Informationen über Tanz-TRaum; eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Vertragsbeendigung werden die Daten gelöscht, soweit keine Verpflichtung zur gesetzlichen Aufbewahrung besteht.

- Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, eine wirtschaftliche möglichst nahekommende Ersatzregelung zu finden. Mündliche Nebenabreden gelten nur, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

- Widerrufsrecht: Der Vertrag kann innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden. Die Frist für den Widerruf beginnt an dem Tag, an dem die Bestätigung des Vertrages schriftlich vorliegt. Die Widerrufserklärung muss in Textform erfolgen und muss nicht begründet werden. Der Widerruf ist zu richten an: Monika Gigl, Schleiserweg 24, 87637 Seeg oder kontakt@tanz-t-raum.eu

 

Datum: ……………………………………                            Unterschrift: ……………………………………………………..

 

 

 

 

 

 

 

Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats für wiederkehrende Zahlungen

                                                                                                        

Zahlungsempfänger

Tanz-TRaum, Monika Gigl

Schleiserweg 24

87637 Seeg

 

Gläubiger-Identifikationsnummer                                          Mandatsreferenz

DE53ZZZ00002434297

Ich/Wir ermächtige(n)__________________________________________________ Zahlungen von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise(n) ich/wir mein/unser Kreditinstitut an, die von

Name des Zahlungsempfängers:

Tanz-TRaum – Monika Gigl

auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. 

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Bei nicht ausreichender Kontodeckung besteht seitens des kontoführenden Kreditinstitutes keine Verpflichtung zur Einlösung. Die Kosten für Rücklastschriften mangels Deckung trägt der Kontoinhaber (z.Zt. 5 Euro).

Name Kontoinhaber:

Straße / Nr.:

PLZ / Ort:

Name der Bank:

IBAN

BIC 

Ort, Datum:

 

Unterschrift:

 

 

 

 

 

 

Einverständniserklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass im Rahmen der Tanzstunden Bilder und/oder Videos von den Teilnehmer_innen gemacht werden und zur Veröffentlichung

  • auf der Homepage www.tanz-t-raum.eu 
  • in (Print-)Publikationen der Tanzschule Tanz-TRaum
  • auf Instagram

verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit der Tanzschule

Ich bin mir darüber im Klaren, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben. 

Ich habe die umseitigen Hinweise gemäß Art. 13 DSGVO gelesen und verstanden.

Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber der Tanzschule Tanz-TRaum jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies der Tanzschule Tanz-TRaum möglich ist.

 

_______________________________________________________
Name des/der Teilnehmer_in (in Druckbuchstaben): 

 

______________________________________________________

Ort/Datum: 


 

_______________________________________________________
Unterschrift der/der Sorgeberechtigten 


 

Datenschutzhinweise hinsichtlich der Herstellung und Verwendung von Foto- und/oder Videoaufnahmen gemäß Art. 13 DSGVO

  • Name und Kontaktdaten des/der Verantwortlichen:
    Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

Gigl Monika, Tanz-TRaum.
Schleiserweg 24, 87637 Seeg
015254201488
kontakt@tanz-t-raum.eu 

  • Zweck der Verarbeitung: 
    Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit der Tanzschule
  • Rechtsgrundlagen der Verarbeitung: 
    Die Verarbeitung von Fotos und/oder Videos (Erhebung, Speicherung und Weitergabe an Dritte (s. unter 5.) erfolgt aufgrund ausdrücklicher Einwilligung des/der Personensorgeberechtigten bzw. des/der Betroffenen, mithin gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Veröffentlichung ausgewählter Bilddateien in (Print)Publikationen des/der Veranstalters/-in sowie auf deren Homepage / Instagram o.ä. ist für die Öffentlichkeitsarbeit des/der Veranstalters/-in erforderlich und dient damit der Wahrnehmung berechtigter Interessen der Beteiligten, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.
  • Kategorien von Empfänger_innen der personenbezogenen Daten:
    Die Fotos und/oder Videos werden nicht an Dritte weitergeben. 

     
  • Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:
    Fotos- und/oder Videos, welche für die Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit der Tanuschule gemacht werden, werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung des/der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert. 
  • Widerrufsrecht bei Einwilligung: 
    Die Einwilligung zur Verarbeitung der Fotos und/oder Videos kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
  • Betroffenenrechte:
    Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
  • Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben sie das Recht Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. (Art. 15 DSGVO)
  • Sollten unrichtige personenbezogenen Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO)
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. (Art. 20 DSGVO)

Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der/die Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der Landesbeauftragten für Datenschutz des Landes Bayern.

 

©Copyright. Alle Rechte vorbehalten.